Papyrus
Dienstag 29. November 2016

Aon Marktreport 2016

"Terror- und Cyber-Gefahren verändern das Risikobewusstsein"


Das Risikobewusstsein für Terror- und Cyber-Gefahren ist bei deutschen Unternehmensmanagern stark gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt unser Kooperationspartner Aon in seinem aktuellen Bericht über den deutschen Versicherungsmarkt 2016. In früheren Jahren war die Meinung weit verbreitet, dass Terrorismus aus Versicherungssicht ein zu vernachlässigendes Risiko darstellt. Mittlerweile gibt es einen Konsens darüber, dass Terroranschläge jedes Unternehmen treffen können.

Vor allem Anschläge in Brüssel, Nizza und Bayern haben gezeigt, dass die Terrorgefahr nah ist – ebenso nah wie die Bedrohung durch Cyber-Risiken. In der deutschen Wirtschaft weiß man, dass kein IT-System hundertprozentig sicher ist – und dass jede Unternehmensbranche und -größe angreifbar ist.

Wie Terror- und Cyber-Gefahren die Versicherung von Unternehmen beeinflussen, dokumentiert Aon ausführlich in dem Marktreport. Um den vollständigen Report zu erhalten, klicken Sie hier auf den Link.

Sie wünschen den Marktreport in gedruckter Form? Dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an info(at)papyrusbroker.de

 

 

 


Ansprechpartner

Thomas Markert
Tel.: +49 208 7006-2016
› E-Mail-Kontakt

Papyrus aktuell

Papyrus lädt zur Gesellschafterversammlung ein

Die Papyrus Versicherungsvermittler für die Papierwirtschaft GmbH lädt ihre ...
› mehr

Prämien- und Schadendruck in der Papierfabrik

In den letzten Wochen häufen sich die Nachrichten über Brandschäden in der ...
› mehr

RSS-Feed abonnieren

› alle News anzeigen
© 1990 - 2019  Papyrus Versicherungsvermittler für die Papierwirtschaft GmbH